Phase 2.1

Ich habe mir schon seit einige Zeit die Frage gestellt, ob ein universal Cockpit mit den man möglichst viele Muster abdeckt das richtige ist. Meine Antwort auf diese Überlegung ist in zwischen ein klares Nein.

Es haben sich viele Probleme in zwischen Zeit ergeben, die ich mit eine universale Lösung für mehr als einen Muster nicht hätte lösen können. Was mich am meisten beschäftigt hat waren die Instrumente. Besonders für Klassiker wie die B-707 oder MD-82. Klar gibt es Lösungen wie SimInnovation, aber das kostet wieder Geld und vielleicht muss ich die Instrumente selber entwickeln. XHSI wäre nicht unbedingt die schönste Lösung, besonders nicht für die Klassiker in meinem Hangar.

Ein weitere Punkt war das Fliegen selbst. In zwischen habe ich kaum noch Lust drauf Langstrecken Flüge zu fliegen. Am Anfang war das noch ganz anders. Ich flog gerne über längere Strecken mit der B747 oder B737. Nebenbei konnte ich noch im Haushalt etwas machen oder einen Film schauen. Aber mir ist es irgendwie klar geworden, dass mir Langstreckenflüge wenig Spaß machen.

Ich kam also langsam an den Punkt, wo ich mich für einen Muster entscheiden sollte. Nach einigen Überlegungen und Testflüge habe ich mich entschieden. Mein Cockpit wird auf die Dah8-Q400 aufgebaut.
Bombardier Dash 8 – Wikipedia

Vor einige Zeit habe ich mir die Dash8-Q400 von FlyJSim zugelegt, aber den Addon wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Das hat sich jetzt natürlich geändert.